| 20:09 Uhr

Polizei erwischte zwei Männer, kurz nachdem sie ein Auto aufbrachen

Saarbrücken. Zwei Männer haben am Freitag, 8. April, 18 Uhr, in der Schumannstraße einen geparkten Pkw aufgebrochen. red

Zeugen alarmierten die Polizei-Inspektion St. Johann. Zusätzlich lieferten die Zeugen den Polizeibeamten auch eine sehr genaue Beschreibung der beiden Autoknacker. Außerdem verfolgten die Zeugen die Täter zu Fuß.

Die Polizei war wenig später mit etlichen Beamten vor Ort. Ein Kommando der Polizei-Inspektion St. Johann erwischte den 30-jährigen Haupttäter tatsächlich noch in unmittelbarer Nähe des Tatortes und nahm ihn fest. Die Beamten fanden bei dem 30-Jährigen einen Schraubendreher und ein Einhandmesser - beides stellte die Polizei sicher.

Der zweite Täter, ein 34-Jähriger, der nach Angaben der Zeugen während der Tat "Schmiere stand", konnte zwar zunächst flüchten. Ein weiteres Kommando der Polizei-Inspektion St. Johann nahm ihn aber nur wenig später ebenfalls fest.

Beide Männer waren in der Vergangenheit bereits kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten - gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Das teilte die Polizei mit.