Polizei erwischt Graffiti-Schmierer in der Bahnhofstraße

St. Johann. Einen Graffiti-Schmierer erwischte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch gegen ein Uhr in der Bahnhofstraße. Eine Streife entdeckte den Jugendlichen mit zwei Rucksäcken am Bekleidungsgeschäft "New Yorker". Als der Jugendliche merkte, dass die Polizei da war, ging er schnell in Richtung Sulzbachstraße und kam ohne Rucksäcke zurück

St. Johann. Einen Graffiti-Schmierer erwischte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch gegen ein Uhr in der Bahnhofstraße. Eine Streife entdeckte den Jugendlichen mit zwei Rucksäcken am Bekleidungsgeschäft "New Yorker". Als der Jugendliche merkte, dass die Polizei da war, ging er schnell in Richtung Sulzbachstraße und kam ohne Rucksäcke zurück. Die Polizisten kontrollierten ihn und stellten fest: Der 16-Jährige ist polizeibekannt, weil er bereits an 19 Fällen von Sachbeschädigung mit Graffiti beteiligt war.In der Sulzbachtstraße fanden die Polizisten die beiden Rucksäcke - und darin 14 Dosen Sprühfarbe, schwarze Einweghandschuhe, einen schwarzen Schal, einen Stoffhandschuh und einen Notizzettel mit Sprühmotiven.

Auf einem Baugerüst entdeckten die Beamten dann einen weiteren Jugendlichen, der aber über Flachdächer zur Futterstraße entkam. Auf dem Gerüst fand die Polizei zwei benutzte Sprühdosen - und an einer Fassade eine rote Schmiererei. red

Hinweise: Tel.

(06 81) 9 62 25 11.