Podiumsgespräch: Ist eine bessere Welt käuflich?

Der Faire Handel wächst stetig und will die Welt durch fair gehandelten Konsum gerechter machen. Aber kann man eine bessere Welt wirklich kaufen?

Am Freitag, 15. März, findet ein Podiumsgespräch zum Thema "Irgendwas mit Fairer Handel - Ist eine bessere Welt käuflich?" statt. Dies ist die elfte Veranstaltung der "Irgendetwas mit"-Reihe der Aktion 3.Welt Saar.

Veranstalter des Podiumsgespräches sind die Aktion 3. Welt Saar und die Rosa Luxemburg Stiftung Saarland. Alle Teilnehmer der Diskussion sind in den Fairen Handel involviert.

Auf dem Podium sitzen: Stefan Bockemühl von der Importorganisation El Puente GmbH, Martin Schüller von der Siegelorganisation Transfair und Roland Röder von der Aktion 3.Welt Saar. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im Theater im Viertel am Landwehrplatz 2.

www.a3wsaar.de

www.saar.rosalux.de