Plattform 3: Neue Lehrerin fürs Kinderballett

Viele Kinder lieben Ballett. Eine der Anlaufstellen in Saarbrücken ist neben etwa dem Staatstheater Kinder-Ballett oder anerkannten Ballettschulen seit vielen Jahren die Plattform 3 in der Mainzer Straße 52 (Hinterhof).

Saarbrücken. Viele Kinder lieben Ballett. Eine der Anlaufstellen in Saarbrücken ist neben etwa dem Staatstheater Kinder-Ballett oder anerkannten Ballettschulen seit vielen Jahren die Plattform 3 in der Mainzer Straße 52 (Hinterhof). Unter Leitung der Tänzerin Seraina Stoffel werden hier verschiedene Kurse angeboten.Seit einigen Wochen hat Seraina Stoffel eine neue Tanzpädagogin verpflichtet und mit ihr das pädagogische Konzept erweitert. Nadine Wendel hat die Kinderkurse übernommen und setzt neue Impulse im Ballett: Damit Kinder jetzt noch früher mit dem Tanzen beginnen können, bietet der neue Kurs "Tanzen für Mutter/Vater und Kind" Kindern ab zwei Jahren einen spielerischen Einstieg in die Welt des Tanzes. Nach der Tänzerischen Früherziehung (für Drei- bis Sechsjährige) und der Tänzerischen Vorschule (für Sechs- bis Neunjährige) können Kinder ab etwa neun Jahren zwischen drei Tanzstilen wählen, um ihr Hobby weiter zu betreiben: Moderner/Zeitgenössischer Tanz, Hip Hop und Ballett.

Am 9. Mai finden kostenlose Probestunden mit Nadine Wendel in der Plattform 3 statt: Von 14.30 bis 15.30 Uhr Mutter/Vater-Kind-Ballett und von 18.30 bis 19.30 Uhr Ballett für Kinder ab neun Jahren. Anmeldung erbeten: Tel. (06 81) 910 21 43, (01 72) 6 82 40 32

plattform-3.com