Piraten wollen Tierschutz-Inspektor

Um Meldungen über Tierquälerei oder die Verwahrlosung von Tieren schnell zu überprüfen, haben die Piraten die Einführung eines Tierschutz-Inspektors gefordert. Das Landesamt für Verbraucherschutz habe zu lange Anfahrtswege, um Hinweisen vor Ort schnell nachgehen zu können, erklärte die Piraten-Landtagsabgeordnete Jasmin Freigang.

Ein Tierschutz-Inspektor könne hier Entlastung bringen. Dieser würde die Vorkontrollen vor Ort durchführen und würde Empfehlung abgeben, mit welcher Dringlichkeit der gemeldete Fall von einem Amtsveterinär behandelt werden soll.