Piraten fordern feste Stelle für mehr Datenschutz

Nach der Kritik am Kinderspielzeug "My Friend Cayla" hinsichtlich niedriger Datenschutzstandards und der Möglichkeit der Ausspähung (wir berichteten) fordern die Saar-Piraten nun die Einrichtung einer neuen Stelle. Diese soll unabhängig die Qualität und Zertifizierung des Datenschutzes von Produkten und Dienstleistungen überprüfen. Der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der Piraten Gerd Rainer Weber erklärte, das Spielzeug sei ein gutes Beispiel dafür, dass Daten- und Verbraucherschutz für viele Konzerne an letzter Stelle stünden. Im Saarland gebe es dank Universität und Science Park die Ressourcen für eine Prüfstelle. Es sei aber notwendig, das Thema "auf Bundes- oder sogar Europaebene" zu diskutieren.