Piano trifft Posaune – und Jazz trifft Kolumbien

Zu einem Doppelkonzert laden die Jazz-Studiengänge der Hochschule für Musik (HfM) Saar am Donnerstag, 8. Dezember, um 19 Uhr ein. Veranstaltungsort ist das Studio 5 der Hochschule, Bismarckstraße 1.

Im ersten Teil spielt die Formation "The Art of Duo" mit dem Pianisten Georg Ruby und der jungen Posaunistin Alisa Klein. Den zweiten Teil des Konzerts gestaltet das "Proyecto Juan Gonzalez". Das Konzept von "Proyecto Juan Gonzalez" basiert auf der Frage: Kann man aus kolumbianischer Folklore eine Musik entwickeln, bei der die traditionellen Elemente erhalten bleiben, aber mit modernen Strukturen angereichert werden?

Drei kolumbianische Musiker, die in Deutschland jeweils ihr Jazz-Masterstudium absolvieren, haben sich gefunden und sich gemeinsam auf die Suche nach einem "Kolumbianischen Jazz " gemacht. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.