Oscarreife Filmauswahl

Unter der Leitung von Thomas Haffner von der VHS Neunkirchen trifft sich regelmäßig der VHS-Filmclub. Jeweils montags und mittwochs läuft das Programmkino-Angebot. Los geht's mit „Blue Jasmine".

. Ergänzend zu der exakt seit zwei Jahren laufenden Kinoreihe "Rollenwechsel" der Pfarrei St. Marien (wir berichteten) gibt es seit Ende 2012 die Reihe "Sehenswert" im Rahmen der Neunkircher Volkshochschule. Darauf weist die Stadtpressestelle noch einmal hin. Im vierzehntägigen Rhythmus wechseln die beiden Reihen, so dass jede Woche Programmkino stattfindet. Regelmäßig trifft sich der VHS-Filmclub, um unter aktuellen Filmen das Angebot der Reihe "Sehenswert" auszuwählen. Der Neunkircher Kinobetreiber Andreas Simon zeigt sich, wie es weiter heißt, zufrieden mit der Resonanz auf die Filme. Der Beigeordnete Sören Meng, der die Filmreihe initiierte, besuchte gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer der Neunkircher Kulturgesellschaft Uwe Wagner den Filmclub. "Es ist toll, wie sich diese Reihe bereits etabliert hat", freut sich Meng, der das Angebot aber gerne noch stärker publik machen würde.

Thomas Haffner von der Volkshochschule betreut den Filmclub und bereitet die regelmäßigen Treffen vor. In der Runde werden Kurzberichte gelesen, Trailer angesehen und schließlich über Vorschläge abgestimmt. "Bisher wurden etliche Filme, die wir aussuchten, mit Oscars prämiert. Wir trafen eine gute Auswahl", freut sich Haffner.

Die neue Filmstaffel ist gerade angelaufen. Jeweils montags um 20 Uhr oder mittwochs um 18 Uhr sind zum Eintrittspreis von fünf Euro zu sehen: "Blue Jasmine" (17. und 19. März), "Die Bücherdiebin" (31. März und 2. April), "Das Geheimnis der Bäume" (14. und 16. April), "Saving Mr. Banks" (28. und 30. April), "Schwestern" (12. und 14. Mai) "A long way down" (26. und 28. Mai) und "Der Hundertjährige, der aus dem Finster stieg und verschwand" (9. und 11. Juni).

cinemas-nk.de