Ortsrat Lautenbach spricht sich erneut gegen Windkraft aus

Keine Zustimmung gibt es im Ortsrat Lautenbach zur Windenergie. Auch nach einer Ehrenrunde bei der Offenlegung des Flächennutzungsplans (FNP), wie es der Umweltbeauftragte Christoph Hassel formulierte, blieb der Ortsrat am Dienstagabend bei seiner ablehnenden Haltung zum Thema Windkraft in Lautenbach und lehnte auch die neuerliche Teiländerung des FNP einstimmig ab.

Um dieser Haltung Nachdruck zu verleihen und mit einer einvernehmlichen Haltung auf die Problematik in Lautenbach hinzuweisen, verabschiedete der Ortsrat zusätzlich einstimmig eine Resolution mit dem Ziel, die möglichen Konzentrationszonen "Südlich Lautenbach/Am Buchwald" und "Im Jungendwald" nicht als Konzentrationsflächen für Windenergie auszuweisen. Die von der CDU-Fraktion beantragte Resolution wird damit begründet, dass die Teiländerung des FNP weder in ausreichendem Maß die Belange des Natur- und Landschaftsschutzes, noch die Schutzbedürfnisse der Einwohner und Nachbarorte berücksichtigt. Auch bei Streichung der betroffenen Windkraftflächen würden im Bereich der Stadt Ottweiler noch genügend Flächen zur Verfügung stehen, um die Versorgung der Bevölkerung mit Strom aus Windkraft zu gewährleisten.