Orchesterverein Bischmisheim feierte seinen Tag der Musik

Bischmisheim. Eigentlich hätten die Pagodenzelte auf dem Hof der Bischmisheimer Grundschule am Sonntag die Gäste beim Tag der Musik des Orchestervereins Bischmisheim (OVB) vor der Sonne schützen sollen

Bischmisheim. Eigentlich hätten die Pagodenzelte auf dem Hof der Bischmisheimer Grundschule am Sonntag die Gäste beim Tag der Musik des Orchestervereins Bischmisheim (OVB) vor der Sonne schützen sollen. Weil Petrus die meiste Zeit des Tages aber nicht so recht mitspielen wollte, sorgten die Zeltdächer dafür, dass die vielen Bischmisheimer Musikfreunde trocken das Programm beobachten konnten.Erstmals waren die Bischmisheimer Musiker mit ihrem Tag der Musik auf den Schulhof gezogen. Zuvor hatte der Orchesterverein das beliebte Fest stets im Wendehammer zwischen Schule und Festhalle gefeiert. "Auf diese Idee hätten wir schon früher kommen sollen, wir haben uns bereits beim Aufbau richtig wohl gefühlt", sagt Volker Schuhmacher, der Vorsitzende des OVB. Für gute Blasmusik sorgten die Stadtkapelle Neunkirchen, der Musikverein Rentrisch und die Gastgeber vom Orchesterverein Bischmisheim, sowie die Musikschüler und die Blockflöten-AG des OVB. Letztgenannte sind die Nachwuchsgruppen des rührigen Vereins, von denen sich Schuhmacher verspricht, dass sie möglichst bald das Orchester bereichern: "Denn wir könnten noch ein paar Musiker vor allem bei den Blechbläsern gebrauchen." Deshalb würde er sich auch über musikalische Gäste bei den Proben des Orchesters freuen. Weitere Informationen für interessierte Musiker gibt es im Internet. al

Mehr von Saarbrücker Zeitung