Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Opposition kritisiert Auskunftsverweigerung

Saarbrücken. Die Landesregierung hat sich gestern im Kulturausschuss geweigert, über die Kosten Auskunft zu geben, die der Baustopp bei der Erweiterung des Saarlandmuseums verursacht hat. Links- und Grünenfraktion im Landtag bezeichneten das als "Versteckspiel" und "Verschleierungstaktik". Die Regierung versuche, die Kosten unter den Teppich zu kehren, sagte Grünen-Abgeordneter Michael Neyses . Astrid Schramm und Barbara Spaniol (Linke) monierten, es sei kein guter Umgang mit der Opposition, wenn die Regierung zu bestehenden Tagesordnungspunkten nicht berichte. red