Nötigung auf der Stadtautobahn: Jetzt sucht die Polizei das Opfer

Nötigung auf der Stadtautobahn: Jetzt sucht die Polizei das Opfer

Polizisten haben am Montag gegen 20.35 Uhr auf der A 620 eine Nötigung im Straßenverkehr beobachtet. Das Ganze begann der Polizei zufolge an der Westspange auf der Überholspur Richtung Mannheim. Dort fuhr ein weißer BMW mit SB-Kennzeichen zu schnell auf weniger als eine Fahrzeuglänge an einen blauen Peugeot , vermutlich Typ 206, heran.

Obwohl der keine Chance hatte, nach rechts auszuweichen, bedrängte der 35-jährige am Steuer des BMW den Fahrer des Peugeot zwischen Westspangenbrücke und Luisenbrücke unentwegt, indem er den Abstand nicht mehr vergrößerte.

Polizisten hatten das beobachtet, stoppten den BMW und leiteten ein Strafverfahren gegen den Fahrer ein. Die Polizei bittet Zeugen, besonders den Fahrer oder die Fahrerin des Peugeot , sich in der Inspektion St. Johann, Karcherstraße, zu melden.

Die Inspektion hat die Telefonnummer (06 81) 9 32 12 30.