1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Neues Schwesternhaus in der St. Wendeler Schillerstraße eingeweiht

Neues Schwesternhaus in der St. Wendeler Schillerstraße eingeweiht

Pastor Klaus Leist, der Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel, hat am Samstag das neue Schwesternhaus in der Schillerstraße in St.

Wendel mit der Kommunität der Nazareth-Schwestern, die im Saarland angesiedelt sind, eingeweiht. Bei der Eucharistiefeier in der Hauskapelle des Schwesternhauses erbat der Pastor für die Schwestern Gottes Segen und vertraute sie der Heiligen Familie, dem heiligen Wendelin und der heiligen Theresia von Lisieux, der Patronin der Missionare, an. Zur Hauseinsegnung hatten sich viele Gäste eingefunden, die dazu beigetragen haben diese Wohnstätte einzurichten. Mit der Besichtigung der neuen Räume und einem indischen Essen, das die Schwestern für die Gäste gekocht hatten, klang der Tag in froher Runde aus.

Während des Hochamtes stellte Pastor Leist die vier neuen Schwestern der Gemeinde vor. Auch die Mitschwestern aus der saarländischen Provinz und die Redemtoristinnen sowie Vertreter aus dem Kloster Heilig Kreuz in Püttlingen, dem Hauptstandort der Nazareth-Schwestern, waren anwesend. Die Schwestern arbeiten im Marienkrankenhaus und im Hospital. Anton Stier, Pfarrgemeinderats-Vorsitzender, begrüßte die Schwestern auf indisch.