1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Neuer Spielspaß mit Wasser, Sand und vielen guten Freunden

Neuer Spielspaß mit Wasser, Sand und vielen guten Freunden

Alt-Saarbrücken. 3000 Quadratmeter groß, 100 000 Euro teuer: Wer eine so große Fläche für viel Geld umbaut, will sichergehen, dass er richtig investiert hat. Die Experten der Stadt Saarbrücken sind überzeugt, dass ihnen das beim neuen Spielplatz in der Komturstraße gelungen ist. Am Samstag war Einweihung

Alt-Saarbrücken. 3000 Quadratmeter groß, 100 000 Euro teuer: Wer eine so große Fläche für viel Geld umbaut, will sichergehen, dass er richtig investiert hat. Die Experten der Stadt Saarbrücken sind überzeugt, dass ihnen das beim neuen Spielplatz in der Komturstraße gelungen ist. Am Samstag war Einweihung. Und nicht erst zur Eröffnungsfete mit Oberbürgermeisterin Charlotte Britz sahen die Nutzer, was ihnen der Platz bietet. Schon vor dem Umbau zum sogenannten Quartiersspielplatz kamen die Kinder des Viertels und ihre Eltern zu Wort. Die Stadt wertete überdies aus, wie viele junge Leute in der Umgebung des Platzes leben. Und sie fand einen Förderer des Vorhabens. 25 000 Euro, das Geld für einen neuen Wasserspielbereich, spendete die PSD Bank. Dort können Kinder nach Herzenslust Sand mit Wasser ständig neue Formen geben. Weitere Attraktionen für die Jüngeren sind die Nestschaukel und Spielgeräte, die Kinder ständig in Bewegung halten. Neue Tore für den Bolzplatz steigern den Spaß am Kicken. Und auf dem Trampolin heben die Spielplatzfans wieder und wieder für ein paar Sekunden aus dem Alltag ab. Um die Einweihung diesem Alltag zu entrücken, hatten die Planer von der Stadt ein kleines Bühnenprogramm vorbereitet. Es gab außerdem Kutschfahrten, eine Springburg und einen Barfußpfad. bub