Neuer evangelischer Kirchenkreis heißt Saar-West

Saarbrücken. Die evangelischen Kirchenkreise Saarbrücken und Völklingen fusionieren am 1. Oktober zum Kirchenkreis Saar-West. Mit dem Zusammenschluss reagieren die Kirchenkreise an der Saar auf die Herausforderungen der demografischen und wirtschaftlichen Entwicklung, wie es in einer Mitteilung heißt. Die Mitgliederzahlen der Kirchengemeinden seien seit Jahren rückläufig

Saarbrücken. Die evangelischen Kirchenkreise Saarbrücken und Völklingen fusionieren am 1. Oktober zum Kirchenkreis Saar-West. Mit dem Zusammenschluss reagieren die Kirchenkreise an der Saar auf die Herausforderungen der demografischen und wirtschaftlichen Entwicklung, wie es in einer Mitteilung heißt. Die Mitgliederzahlen der Kirchengemeinden seien seit Jahren rückläufig. Durch den Zusammenschluss werde zukünftig eine Superintendentur-Stelle und eine Entlastungspfarrstelle eingespart.Der neue Sitz des Kirchkreises Saar-West werde das Stiftsgebäude am Ludwigsplatz in Saarbrücken sein. Auf der Synodaltagung am 6. und 7. November werde der neue Superintendent gewählt. Der noch amtierende Superintendent des Kirchenkreises Saarbrücken, Christian Weyer, werde kandidieren, sagte der Sprecher der evangelischen Kirchenkreise an der Saar, Helmut Paulus, auf SZ-Anfrage. bera