Neue Öffnungszeiten kommen Berufstätigen entgegen

Am Sonntag wurde der frisch sanierte Kindergarten Herz Jesu offiziell in Betrieb genommen. Auch Tages- und Krippenplätze werden jetzt angeboten, und die Öffnungszeiten wurden verlängert.

"Hereinspaziert" tönte es am Sonntagnachmittag aus der Turnhalle des Herz-Jesu-Kindergartens Köllerbach. Dort, wo normalerweise Bewegung groß geschrieben wird, hatten sich die Gäste versammelt, um offiziell die frisch sanierten Räume einzuweihen, die von den Mädchen und Jungs längst in Beschlag genommen waren. Lautstark sangen und spielten sich die Kinder in die Herzen der Gäste, bevor sie das umfangreiche Spieleangebot nutzten. Die Einweihung übernahm Dechant Franz-Josef Werle.

Vorigen Herbst begann der Umbau, "im März konnten wir den neuen Betrieb mit geänderter Gruppenstruktur und erweiterten Öffnungszeiten aufnehmen", erklärte Bärbel Thiel vom Kindergarten-Team. Seit 1985 nutzt der Kindergarten das ehemalige Schulhaus, und seither sei nichts mehr modernisiert worden. Waren es zu Beginn noch sechs Gruppen, so sank die Zahl der Kinder stetig. "Wir haben uns natürlich gefragt, ob kleine Einrichtungen in Zeiten der Kinderhäuser eine Zukunft haben", so Rainer Borens, Geschäftsführer der Kita GmbH, die den Kindergarten führt. Dabei war den Entscheidungsträgern bewusst, dass gerade die alten Öffnungszeiten neuen Anmeldungen entgegen standen. "Wir haben versucht, mit dem Angebot von Krippe und Ganztagsbetreuung in altersgemischter Gruppe den veränderten Anforderungen gerecht zu werden. Und eine kleine Einrichtung hat auch ganz klare Vorteile", betonte er.

Froh darüber, dass am Standort Weinbergstraße investiert wurde, zeigte sich Edmund Altmeyer, Beigeordneter der Stadt Püttlingen. "Wir haben damit das Konzept verfolgt, in allen Einrichtungen der Stadt Krippenplätze anzubieten", erklärte er.

Von außen nicht zu sehen, hat sich im Innern des Gebäudes einiges verändert. So gibt es einen eigenen Krippenbereich, in dem fünf Kinder Platz zum Spielen, Toben und Schlafen haben. Im neuen Sanitärbereich können die Jüngsten gewickelt werden. Ein Schmuckstück sind Küche und Bistro, endlich kann jetzt jeden Tag ein gesundes Frühstück sowie Mittagessen für die Tageskinder angeboten werden. "Auch der Förderverein hat geholfen, dass die Räume, die nicht von der Umbaumaßnahme betroffen waren, in neuen Farben strahlen", freute sich Bärbel Thiel. Nun hofft sie mit ihren Kolleginnen, dass die freien Plätze im "kleinen, aber feinen" Kindergarten Herz Jesu schnell belegt sind.

Zum Thema:

Auf einen BlickDer Kindergarten Herz Jesu in Trägerschaft der Kita GmbH bietet Platz für 20 "Regelkinder" (normale Kindergartenplätze), zudem für 13 Tages- und fünf Krippenplätze. Die Öffnungszeiten sind nun von 7.30 bis 16.30 Uhr. cim Infos im Kindergarten, Telefon (0 68 06) 42 42.