Neue Kurse zur Integration von Ausländern

Saarbrücken. Am Montag, 18. August, beginnen beim Verein "Haus Afrika" weitere Integrationskurse für Zuwanderer unter dem Motto: "Ihre Sprachkompetenz: die Basis für Ihre berufliche und gesellschaftliche Integration". Im Einzelnen handelt es sich um einen Integrationskurs für Anfänger (600 Stunden Deutschkurs und 45 Stunden Orientierungskurs; Kursbeginn: 18

Saarbrücken. Am Montag, 18. August, beginnen beim Verein "Haus Afrika" weitere Integrationskurse für Zuwanderer unter dem Motto: "Ihre Sprachkompetenz: die Basis für Ihre berufliche und gesellschaftliche Integration". Im Einzelnen handelt es sich um einen Integrationskurs für Anfänger (600 Stunden Deutschkurs und 45 Stunden Orientierungskurs; Kursbeginn: 18. September); einen Integrationskurs für Wiederholer (300 Stunden Deutschkurs, Beginn: 8. September) und einen Alphabetisierungskurs (Beginn: 18. August). Die Zulassung zum Integrationskurs erfolgt entweder nach Verpflichtung durch die Ausländerbehörde oder die Arge oder direkt auf Antrag beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Für diejenigen, die die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen möchten, wird ein Einbürgerungskurs gemacht. Er beginnt am 18. August. Die Kurse finden grundsätzlich vormittags in Saarbrücken, Großherzog-Friedrich-Straße 37 oder Stengelstraße 5 statt. Nachmittags- oder Abendkurse nach Anfrage. "Haus Afrika" wurde nach eigenen Angaben vom BAMF als Bildungsträger zertifiziert. redFür weitere Infos und Hilfe beim Zulassungsverfahren sowie für den Antrag beim BAMF auf Fahrtkostenzuschuss und Kursgebühren-Übernahme stehen Mitarbeiter von "Haus Afrika", Stengelstraße 5, Saarbrücken, Tel. (0681) 9 10 19 99 oder 9 40 32 58, zur Verfügung.