Naturfreunde blicken auf 2013 zurück

Auf der Jahreshauptversammlung der Obst-, Garten- und Naturfreunde Reitscheid erstattete der Vorsitzende Hermann-Josef Schneider den Geschäftsbericht über das Jahr 2013. Zurzeit hat der Verein 74 Mitglieder.

Im Mittelpunkt des vergangenen Jahres stand die Aktion Lourdesgrotte. Alte und junge Bäume im Ortsbild wurden gepflegt und geschnitten. Gemeinsam mit der Feuerwehr beteiligte sich der Verein am Dorffest im Museum. Die Mitglieder Gerd Pannes und Thorsten Dausend wurden auf der Kreisversammlung mit der Silbernen Rose ausgezeichnet. Der Vorsitzende dankte den Mitgliedern für die Mithilfe der Pflege von Grünanlagen im Dorf.

Nach 22 Jahren als Kassenwart stand Manfred Dausend aus Altersgründen für das Amt des Kassierers nicht mehr zur Verfügung. Für eine 25-jährige Mitgliedschaft im Verein wurde Michael Simon mit einer Urkunde und einer Ehrennadel geehrt.

Auch in diesem Jahr wird die Ernteausstellung in der Kirche vom Verein durchgeführt, ebenso sprach man sich für eine Teilnahme am Weihnachtsmarkt aus. Auch ein Arbeitseinsatz an der Lourdesgrotte steht wieder an. Der Kreisverband St. Wendel führt am 10. Mai den "Tag des Obstbaumes" in Reitscheid durch.

Zum Thema:

Auf einen BlickDer Vorstand des OGV Reitscheid: Vorsitzender ist Hermann-Josef Schneider, sein Stellvertreter ist Arnold Dreher, Kassenwart Josef Alles, Schriftführer Thorsten Dausend, Beisitzer sind Konrad Wohlgemuth, Michael Simon und Fachberater Anton Wickenbrock. kp