Namborn sucht schnellsten Hund

Der Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Namborn, organisiert für Karfreitag sein 17. Hunderennen.

Es kann in drei Klassen gestartet werden: Minis für Hunde bis 35 Zentimeter Schulterhöhe, Midi für 50 und Maxi für mehr als 50 Zentimeter. Das Rennen auf dem Übungsplatz des Vereins am Bahndamm beginnt um 11 Uhr mit dem ersten Start. Insgesamt gibt es drei Durchgänge pro Klasse, wobei die beiden schnellsten gewertet werden. Die Startgebühr beträgt fünf Euro. Dabei ist ein gültiger Impfpass des Hundes vorzulegen. Darauf weist der Veranstalter hin. Anmelden können sich die Teilnehmer des Hunderennens von 10 bis 11 Uhr. Der aktuelle Streckenrekord liegt in Namborn bei 10,31 Sekunden. Die Rennstrecke in Namborn beträgt zirka 70 Meter.