Musikfestival „Orgel ohne Grenzen“ in der Basilika St. Johann

Musikfestival „Orgel ohne Grenzen“ in der Basilika St. Johann

Im Rahmen des Musikfestivals „Orgel ohne Grenzen“ finden an diesem Wochenende, 24. und 25.

August zwei außergewöhnliche Kirchenkonzerte statt. In der Basilika St. Johann Saarbrücken am Samstag, 24. August, um 20 Uhr gelangt Goethes Faust in der Version des berühmten Stummfilmes aus dem Jahre 1926 in der Regie von Friedrich Wilhelm Murnau zur Aufführung. Livemusik zu dem auf einer großen Leinwand gezeigten Film improvisieren Oliver Strauch und Basilikakantor Bernhard Leonardy.

In der Benediktinerabtei und Pfarrkirche Tholey steht am kommenden Sonntag, 25. August, um 16 Uhr das Duo "Querflöte und Orgel" auf dem Programm. Es erklingen Werke für Flöte und Orgel von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, John Rutter, Gabriel Fauré. Es musizieren Dorothée Strey, Soloflötistin des Saarländischen Staatsorchesters und Basilikakantor Bernhard Leonardy an der Oberlingerorgel.