Musikalische Fastensonntage

An den kommenden Sonntagen bis zum Osterfest bietet die Basilika St. Johann eine Reihe von Konzerten. Der Auftakt am Sonntag steht in der Tradition der berühmten Lübecker Abendmusiken zur Fastenzeit.

Die Gemeinde der Basilika St. Johann Saarbrücken, die Freunde der Kirchenmusik und das Musikfestival Orgel ohne Grenzen laden an den kommenden Fastensonntagen zu einer Reihe von Konzerten in die Basilika St. Johann und in die Deutschherrnkapelle ein. Im März gibt es folgende Termine: Am ersten Fastensonntag, 9. März, 17 Uhr, steht in der Tradition der berühmten Lübecker Abendmusiken zur Fastenzeit ein Orgelkonzert mit Werken von Dietrich Buxtehude auf dem Programm, darunter Toccaten, Präludien und Fugen, Choralvorspiele, die beiden großen Passacaglien in d- und c-Moll sowie die feurige Ciacona in C-Dur. Am Morgen des zweiten Fastensonntags, 16. März, 10 Uhr, wird die Missa Francisco Papae dedicata des Luxemburger Komponisten Pierre Schwickerath zu Ehren des ersten Jahrestages der Wahl des Papstes Franziskus erstmals aufgeführt. Diese Uraufführung ist gleichzeitig in verschiedenen Kirchen Frankreichs, Luxemburgs und Belgiens.

Nachmittags, um 16 Uhr, beginnt ein Sonderkonzert an der Johann-Christian-Bach-Orgel in der Deutschherrnkapelle Saarbrücken. Dort erklingen barocke Kompositionen von Dietrich Buxtehude.

Am dritten Fastensonntag, 23. März, um 17 Uhr, stehen in der Basilika Werke des französischen Romantikers Camille Saint-Saëns auf dem Programm, darunter die "Litanies de la Sainte Vierge", die Motetten "O Salutaris", "Inviolata", "Deus Abraham", "Ave Maria" sowie berühmte Orgelwerke, darunter der "Marche héroique" oder das Adagio aus der Orgelsymphonie. Es musizieren Eva Leonardy (Sopran) und Bernhard Leonardy (Orgel).

Im Hochamt des vierten Fastensonntages, 30. März, um 10 Uhr, wird das bekannte Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi aufgeführt. Um 17 Uhr stehen in der Reihe "Abendmusiken zur Fastenzeit" Orgelwerke von Johann Sebastian Bach auf dem Programm, darunter die Passacaglia in c-Moll, die Toccata in c-Moll sowie die Choralvorspiele "Nun ruhen alle Wälder" und "O Mensch, bewein Dein Sünde groß".

Weitere Informationen

im katholischen Pfarramt

St. Johann, Schumannstraße 25,

Tel. (06 81) 90 68 80.

st-johann.de