Musik als Mittel zur Integration

Der Komponist Daniel Osorio hat im Schlosskeller den mit 2000 Euro dotierten Kulturpreis für Musik des Regionalverbandes verliehen bekommen. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo überreichte ihm die Urkunde.

"Statt einer Laudatio gibt es eine Talkrund mit Roland Helm", sagte Gillo und entließ beide in einen Dialog. Der Chilene Osorio lebt in Saarbrücken , studierte dort Komposition und Elektroakustische Musik. "Sein Wirken hat Bezüge zu aktuellen Themen in der Region", erklärte die Jury. Osorio habe sich intensiv mit der Stadt und ihrem Kulturraum beschäftigt. Eine Musikwerkstatt in der Wärmestube sei auf seine Initiative zurückzuführen. Musik sei dabei für ihn ein Mittel der Integration.

Mehr von Saarbrücker Zeitung