Musical-Magics treten mit neuem Programm im Saalbau auf

Am Freitag, 11. April, gastiert die Show-Gruppe Musical-Magics im Saalbau Homburg.

Mit einem neuen Programm entführt das Ensemble von Musical-Magics die Zuhörer in die Welt des Musicals. Man trifft das "Phantom der Oper" und "Elisabeth", die sangesfreudigen "Sister Act"-Nonnen und den "Tanz der Vampire". Man erlebt mit "Chicago" Jazz vom Allerfeinsten und kann bei "Mamma Mia" mitsingen, ebenso bei "Ich war noch niemals in New York" oder "Grease". Zum ersten Mal dabei: "Rocky - das Musical". Die Musical-Magics haben in den letzten Jahren viele Zuschauer begeistert. Wieder mit von der Partie ist Musical-Star und Sopranistin Beatrix Reiterer aus Köln. Sie hat in den unterschiedlichsten Hauptrollen an großen Musical-Bühnen in ganz Europa gesungen. Zu ihren größten Erfolgen zählen die Musicals "Das Phantom der Oper", "West Side Story" oder "My fair Lady".

Live-Orchester und Live-Gesang sind Markenzeichen aller Musical-Magics-Shows des Produzenten und Hauptdarstellers Michael Thinnes. Aber auch das aufeinander abgestimmte Ensemble, Tänzer in temporeichen Tanzszenen, über 200 Kostüme und fantasievolle Kulissen sorgen für Atmosphäre. Mit Sound und Lichttechnik wird die Illusion perfekt und die Bühne zur großen Welt. Man erlebt gefühlvolle, jazzige, rockige, amüsante und magische Stunden.

Tickets für die Show gibt es bei der Touristinformation im

Rathaus Homburg