| 00:00 Uhr

Mundartliedermacher treffen sich in der Bosener Mühle

Bosen. Die Musik steht im Mittelpunkt des 22. Mundartsymposiums in der Bosener Mühle. red

Vier Mundartliedermacher aus vier Sprachregionen sind vom 29. April bis 4. Mai zu Gast. Sie wohnen, essen, trinken, wandern, dichten, singen und musizieren gemeinsam.

Aus dem Badischen kommt Gerd Birsner. Er ist nicht nur Mundart-Liedermacher, er arbeitet als Journalist, Rundfunkmoderator, Filmemacher, Musikverleger. Als Kommunalpolitiker war er 20 Jahre Ortsvorsteher im badischen Diersheim.

Georg Bühren aus dem Münsterland spricht niederdeutsch und schreibt in dieser Mundart Gedichte, für seine Band Pattu macht er auch Folk- und Bluessongs.

Alex Entzminger ist Mundartkabarettist und Liedermacher. Der Wahl-Karlsruher und Exil-Pfälzer ist mit seinem dritten Bühnenprogramm unterwegs.

Aus der Eifel kommt Sylvia Nels (Foto: www.foto-nieder.de). Ihre glasklare Stimme ist ihr Markenzeichen. Die klingt unverwechselbar und einzigartig vor allem in Kombination mit ihrer Gitarrenbegleitung.

SR-3-Reporterin Susanne Wachs berichtet täglich in Guten Morgen (ab 6.05 Uhr), in den Bunten Funkminuten (ab 9.05 Uhr) und im SR-3-Kiosk (ab 13.10 Uhr) über das Leben der Mundartliedermacher. Am 2. Mai ab 20 Uhr sind die vier Studiogäste in Bei uns dehemm auf SR-3-Saarlandwelle. Die Abschlussveranstaltung findet am Samstag, 3. Mai, um 19.30 Uhr, in der Bosener Mühle statt. Der Eintritt ist frei.