Münchhausen-Comic von Kissel und Flix

Das Saarland ist ein gutes Pflaster für Comic-Zeichner. Gleich zwei große Talente haben Wurzeln hier. Felix Görmann alias Flix hat an der Saarbrücker Kunsthochschule studiert und gelehrt. Und natürlich Bernd Kissel , der mit seinen "Saarlegenden" und seinem "Saarland-Album" ja eigentlich der saarländische Comic-Künstler ist.

Diese beiden haben sich zusammengetan und ein gemeinsames Meisterwerk abgeliefert: "Münchhausen". Die Geschichte vom legendären Lügenbaron haben sie neu erzählt. Die Story stammt von Flix, gezeichnet hat Kissel. Das Ergebnis ist großartig. Eine spannende, hintersinnige Graphic Novel mit einer ungewöhnlichen Geschichte und Bildern voller liebenswerter Details. Erschienen ist das Ganze im renommierten Carlsen Verlag , der jetzt eine Lesetour organisiert hat. Am Donnerstag, 8. September, 20 Uhr, führt sie nach Saarbrücken ins Theater im Viertel am Landwehrplatz.