Müllabfuhr findet Maschinenpistole

Die Mitarbeiter des Saarbrücker Entsorgers ZKE finden sicherlich auch immer wieder Kurioses im täglichen Abfall. Doch ein Fund wie am Donnerstagmorgen dürfte selbst bei den Männern der Müllabfuhr für große Augen gesorgt haben.

Während ein Kollege einem dringenden Bedürfnis folgte, fand ein anderer ZKE-Mitarbeiter in einem Gebüsch an der Straße "Am Gutenbrunnen" in Saarbrücken-St. Arnual durch Zufall eine voll funktionstüchtige Maschinenpistole (MP) des Typs "Uzi" - inklusive 500 Schuss scharfer Munition . Versteckt wurde die Waffe nach Polizeiangaben kurz vor der Autobahnunterführung der A 6. Sie war mit einem blauen Tuch umwickelt und lag in einer Plastiktüte der Galeria Kaufhof. In einer zweiten Tüte (Penny-Markt) fanden sich 500 Schuss 9mm-Munition sowie die Schulterstütze der Maschinenpistole.

Die Herkunft der Waffe ist derzeit noch völlig unklar. Die Polizei untersucht die MP derzeit kriminaltechnisch. Beamte des Dezernats für Waffen- und Sprengstoffkriminalität ermitteln wegen eines Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (06 81) 9 62 21 33.