Modelleisenbahner bereiten Weihnachtsschau vor

Ensheim. Zurzeit bereiten sich die Ensheimer Modelleisenbahner auf ihre weihnachtliche Ausstellung vor. Viele fleißige Hände arbeiten mit Hochdruck an der saalfüllenden Anlage der Spurgröße HO (1.87), um den Besuchern einen reibungslosen "Großen Fahrbetrieb" ab dem kommenden Samstag vorführen zu können

Ensheim. Zurzeit bereiten sich die Ensheimer Modelleisenbahner auf ihre weihnachtliche Ausstellung vor.

Viele fleißige Hände arbeiten mit Hochdruck an der saalfüllenden Anlage der Spurgröße HO (1.87), um den Besuchern einen reibungslosen "Großen Fahrbetrieb" ab dem kommenden Samstag vorführen zu können. An insgesamt acht Wochenenden bis Ende Januar haben die Freunde der kleinen Züge in dieser Saison Gelegenheit, die riesige Modellbahn im Domizil der "Hobbyeisenbahner" in der Eschringer Straße 40 im Stadtteil Ensheim zu bestaunen.

Bevor die nahezu fünfzig Züge aber in der kommenden Ausstellungssaison auf die Reise durch die kleine Wunderwelt geschickt werden, müssen die Techniker des Clubs die Lokomotiven für den harten Dauereinsatz wieder flottmachen, während die Geländebauer an der Anlage letzte Hand anlegen, um die Landschaft mit frischem Grün zu versehen. Zahllose Bäume und Sträucher müssen dazu in akribischer Arbeit "gepflanzt" werden. Zudem wurden in den letzten Wochen einzelne Landschaftsteile neu gestaltet, auf denen auch Straßenbahnen und Autos ihre Runden drehen. Die sehenswerte Anlage wird von 250 Elektronik-Modulen gesteuert, fünfzig Fahrtrafos und 15 Lichttransformatoren sorgen für die notwendige Energie, um die Züge in Fahrt zu bringen und die Anlage in ein Meer von Lichtern zu tauchen. Um das alles zu ermöglichen, mussten unter der Anlage sage und schreibe 30 Kilometer Kabel verlegt werden. Eine stattliche Gleislänge von insgesamt 700 Metern durchfahren die Miniaturzüge verschiedener Epochen auf der realistisch gestalteten Mittelgebirgslandschaft.

Achtzig Weichen und fast ebenso viele Signale sorgen für einen interessanten und abwechslungsreichen Fahrbetrieb. Für die kleinen Besucher steht auch in diesem Jahr eine Kindereisenbahn - ebenfalls in der Spurgröße HO - im gemütlichen Club-Bistro bereit. Zu bestaunen ist die Miniaturwelt an allen Wochenenden bis zum 27. Januar , an Samstagen von 14 bis 18 Uhr und an Sonntagen von 10 bis 18 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder 1,50 Euro. red

mec-ensheim.de