Mit Wanderschuhen durch Schmelz

Unter dem Motto „Alte Wege neu entdecken“ laden die Gemeinde und der Saarwaldverein zur 24. Schmelzer Wanderwoche ein. Täglich auf themenbezogenen Touren können die Wanderer Umgebung erkunden.

Eine Woche lang auf Schusters Rappen unterwegs - zu Beginn der großen Ferien ist wieder Wanderwoche in Schmelz . Betreut von kompetenten Wanderführern, die viele Anekdoten aus der Schmelzer Kultur- und Naturgeschichte bereithalten, geht es auf Tour. Die Wanderungen sind so konzipiert, dass alle genügend Zeit haben, die Landschaft zu genießen.

Los geht am Samstag, 26. Juli, 9 Uhr, an der Primshalle. Das Motto: "Lebacher Wind - um den Gohlocher Wald bei Landsweiler". Die Wanderzeit beträgt fünf Stunden, die Strecke ist 15 Kilometer lang (Hin- und Rückfahrt mit dem Bus).

Am Sonntag, 27. Juli, starten zwei Wanderungen jeweils um 8 und 9 Uhr zum Thema "Wasser ist Leben, ohne Wasser gibt es kein Leben". Die Tour führt durch die Primsaue, Wanderzeit vier Stunden über zehn Kilometer (Rückfahrt mit dem Bus). Um 9.30 Uhr geht es mit dem Jäger in den Wald, eine Wanderung für Kinder über 2,5 Stunden. In der Primshalle wird sonntags ein Mittagessen angeboten.

Mit "Deutsch-Französische Impressionen im Saargau" ist die Wanderung am Montag, 28. Juli, 9 Uhr, überschrieben. Wanderzeit 5,5 Stunden, 16 Kilometer (Bus Hin- und Rückfahrt).

Am Dienstag, 29. Juli, 9 Uhr, führt die Wanderung über die

Nordschleife Geologischer Rundweg mit Mineralien sammeln für Kinder (Hammer, Schutzbrille und Handschuhe mitbringen). Die Wanderzeit beträgt fünf Stunden, über 12,5 Kilometer (Bus Hin- und Rückfahrt).

Die Frühwanderung am Mittwoch, 30. Juli, startet um 7 Uhr zu den Streuobstwiesen. Wanderzeit 2,5 Stunden über acht Kilometer (Bus Hin- und Rückfahrt). Zum Abschluss (gegen 10 Uhr) wird ein zweites Frühstück in der Primshalle angeboten. Um 18 Uhr startet der Abendspaziergang mit Kinderüberraschung. Wanderzeit zwei Stunden. Anschließend gemütliche Schlussrast in der Primshalle mit kleinem Unterhaltungsprogramm.

Die Weitwanderung ist wie üblich donnerstags. Ab 9 Uhr heißt es "Kreuz und Quer". Wanderzeit 7,5 Stunden über 25,5 Kilometer.

Freitag, 1. August, 9 Uhr, geht es vom Finkenrech durchs Klingelfloß. Wanderzeit vier Stunden über zehn Kilometer (Bus Hin- und Rückfahrt). Die Abendwanderung ist um 18 Uhr, Wanderzeit 1,5 Stunden. Danach Schlussrast gegen 19.30 Uhr beim DRK an der Feuerwache.

Von Höchsten durch die Erzfelder heißt es am Samstag, 2. August, 9 Uhr. Wanderzeit. 2,5 Stunden über neun Kilometer (Bus Hin- und Rückfahrt). Gegen 12.30 Uhr wird ein Mittagessen mit deftigem Eintopf in der Primshalle angeboten. Anschließend werden die Wandernadeln vergeben.

Start und Ziel in der Wanderwoche ist jeweils die Primshalle. Rucksackverpflegung wird empfohlen. Zur Mittagsrast werden Getränke angeboten. Jeder Teilnehmer, der an mindestens drei Wanderungen teilgenommen hat, erwandert sich die Schmelzer Wandernadel.

Informationen beim Vorsitzenden des Saarwaldvereins OV Schmelz , Eric Glansdorp, unter der Telefonnummer (0 68 88) 58 07 63.