Mit Kinderhospizdienst ohne Barrieren im Buchwald wandern

Der Kinderhospizdienst Saar lädt am Freitag, 2. Mai, zur zweiten gemeinsamen und barrierenfreien Wanderung in den Buchwald nach Nohfelden ein.

Zu dieser Wanderung sind auch die Mitglieder des Fördervereins Integration Nohfelden und vor allem auch Familien mit schwerstkranken und behinderten Kindern aus der Gemeinde Nohfelden und Umgebung eingeladen. Treffpunkt zur Wanderung ist um 15 Uhr auf dem Parkplatz der Buchwaldhalle in Nohfelden. Gemeinsam wird zur Schutzhütte am Schwarzen Weiher gewandert. Unterwegs kann man den mittelalterlichen Märchen und Sagen lauschen. Sagenerzähler ist Renatus vom Hügel. Der Wanderweg ist behindertengerecht und für jedermann gut begehbar. Anschließend geht es zum Ausgangspunkt zurück. Aus organisatorischen Gründen sollte man sich bis Samstag, 26. April, anmelden.

Kontakt: Herbert Meier, Telefon (0 68 52) 64 37, E-Mail: adelheid.meier@t-online.de.