Mit 1500 Angeboten ins neue Semester

Am 10. März beginnt das neue Semester der Volkshochschule (VHS) des Regionalverbandes Saarbrücken. Insgesamt etwa 1500 verschiedene Angebote gibt es im neuen Programm.

Insgesamt sind rund 1500 Bildungsangebote in Saarbrücken und in den Regionalverbandsgemeinden zu finden: Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und VHS-Direktor Wilfried Schmidt haben das neue Programm der Volkshochschule (VHS) des Regionalverbandes Saarbrücken für das am 10. März beginnende Semester vorgestellt.

Peter Gillo erläuterte, dass im Bereich Geschichte die Erinnerungsarbeit an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren fortgesetzt wird. So gibt es eine Vortragsreihe, die zeigt, wie Intellektuelle, Literaten und Künstler den Krieg erlebten und in der Literatur, der Malerei und in der Filmkunst verarbeiteten.

Ein Schwerpunkt ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel der Biosphärenregion Bliesgau. Vom 17. bis 23. März gibt es im VHS-Zentrum eine Wanderausstellung zum Thema. Auch literarisch will man sich ans Bliesgau annähern. Wilfried Schmidt: "Gemeinsam mit Teilnehmern unserer französischen Partner-Volkshochschule in Saargemünd begeben wir uns auf die Spuren Alfred Döblins auf dem Döblinweg mit einer Lesung aus seinem literarischen Werk." Dabei stehe auch ein Besuch des Zollmuseums Habkirchen an. Weitere Exkursionen mit den französischen Freunden führten nach Perl und Nennig, zur Ausstellung ,Das Erbe' und nach Saargemünd mit einem Besuch des Keramikmuseums.

Im Bereich Film beschäftigt sich die VHS vor allem mit dem amerikanischen Film. Weiterhin gibt es viele Angebote aus Bereichen wie Gesundheitsbildung, Heilmethoden und Selbsthilfe oder Persönlichkeitsbildung. Auch Ernährung, Bewegung und Fitness spielen eine wichtige Rolle. Im Bereich Entspannung und Stresslösung wird erstmals ein Entspannungsangebot für pflegende Angehörige gemacht.

Peter Gillo: "Die Sprachangebote im Bereich Deutsch als Fremdsprache sind stärker als je zuvor nachgefragt." Auch bei den Alphabetisierungskursen gebe es eine steigende Teilnehmerzahl.

Auch neue Bildungsurlaubskurse sind dabei. Die Angebote in den Bereichen Digitalfotografie und Bildbearbeitung sowie Kommunikation und Rhetorik wurden ausgebaut, hieß es.

Das Programm liegt ab sofort bei der VHS am Schlossplatz und an vielen anderen Verteilerstellen, unter anderem in Sparkassen und Buchhandlungen, aus. Zudem ist es im Internet abrufbar. Infos: Tel. (06 81) 5 06 43 43.

vhs-saarbruecken.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung