Merziger Judo-Nachwuchs hofft auf viele Titel

An diesem Samstag richtet die Judoabteilung des TV Merzig erneut die U18- und U21-Landesmeisterschaften der Männer sowie Frauen aus. Ab etwa 10 Uhr beginnen in der Merziger Thielsparkhalle die ersten Kämpfe der Altersklasse U18.

Der Wettkampf der U21-Junioren ist für 13.30 Uhr angesetzt. Mit dabei sind insgesamt zehn Judokas des TV Merzig. Und von ihnen haben einige Chancen, ganz oben auf dem Treppechen zu landen. Bei der U21 gilt das sowohl für Matthias Bold als auch für Nils Kleiber, die beim Deutschlandpokal 2013 mit den Rängen neun und sieben aufwarteten. Ihre Chancen auf einen Platz unter den ersten drei stehen nicht schlecht - was dann auch die Qualifikation für die südwestdeutsche Meisterschaft bedeuten würde. Gute Aussichten bei den U21-Frauen haben auch Carolina Johann und Jule Kleiber. Johann ist Saarlandmeisterin in der Klasse bis 57 Kilo und Kleiber wurde bei der U18 im Vorjahr Dritte bei den Südwest-Titelkämpfen.

Bei der U18 greifen erstmals Rebecca Bold (bis 52 Kilo) und die südwestdeutsche U15-Meisterin Jill Trenz (bis 57 Kilo) ins Geschehen ein. Bei den Männern der U18 hofft der junge Waldhölzbacher Tobias Bies (bis 60 Kilo) auf ein gutes Ergebnis. Auch Jens Weiten (bis 66 Kilo) und Daniel Peters (bis 73 Kilo) wollen für eine Überraschung sorgen.