Meisterwerke von kleiner Hand

Saarbrücken. Von April bis Juli verwandelte sich die Turnhalle der Katholischen Kindertagesstätte St. Johann einmal pro Woche in ein Atelier

 Künstlerin Susanne Speicher (rechts) mit Young Ihn und Sophia bei der Vorbereitung. Foto: Oliver Dietze

Künstlerin Susanne Speicher (rechts) mit Young Ihn und Sophia bei der Vorbereitung. Foto: Oliver Dietze

Saarbrücken. Von April bis Juli verwandelte sich die Turnhalle der Katholischen Kindertagesstätte St. Johann einmal pro Woche in ein Atelier. Jungen und Mädchen knieten gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern auf dem Boden, machten ihre Erfahrungen mit verschiedenen Techniken wie Aquarell, Mischtechnik und "Kaltnadelradierung" und gestalteten mit professioneller Unterstützung ihre eigenen Werke.

66 Mädchen und Jungen

"100 Jahre - 100 Bilder", so heißt die Kunstaktion, die die Kita St. Johann aus Anlass ihres 100-jährigen Bestehens aus der Taufe hob. Insgesamt nahmen 66 Jungen und Mädchen an dem Projekt teil, für das man mit Elisabeth Jensen, Julia Keller, Mike Mathes, Jeanette Raber, Manuel Rios, Susanne Speicher und Dorota Wünsch namhafte Künstlerinnen und Künstler gewonnen hatte. Die Ergebnisse des Projekts sind verblüffend.

Nicht minder ungewöhnlich ist die Tatsache, dass die Werke der kleinen Meister demnächst in einer richtigen Galerie zu bewundern sind. Am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. September, hat Galerist Gernot Neuheisel die Räume seine Ausstellungsräume in der Johannisstraße für die zweitägige Abschlussveranstaltung von "100 Jahre - 100 Bilder" zur Verfügung gestellt. Wo sonst Werke von Picasso oder Chagall hängen, zeigen dann Maxim (3), Sophia (4), Dustin (5), Jan-Luca (6) und die anderen Kita-Kinder die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit Formen, Farben und Materialien.

Im A4-Format

"Die Werke der Kinder werden im Format A4 präsentiert, sind von Künstler und Kind signiert, und werden im Anschluss an die Vernissage am Freitag, 17 Uhr, verkauft", kündigt Claudia Pfeiffer an.

Die Elternbeiratsvorsitzende der Kita St. Johann hatte die Idee, die Aktion "100 Jahre - 100 Bilder" zu starten und so den finanziellen Grundstein für die Einrichtung eines dringend benötigten Vorschul-Raumes in der Kita zu legen.

"Der Erlös des Verkaufs der Bilder fließt zu 100 Prozent in das Vorschulprojekt für den Kindergarten", betont Pfeiffer. So könnten die Kinder selbst einen Beitrag zu ihrer vorschulischen Bildung im Kindergarten leisten.

 Künstlerin Susanne Speicher (rechts) mit Young Ihn und Sophia bei der Vorbereitung. Foto: Oliver Dietze

Künstlerin Susanne Speicher (rechts) mit Young Ihn und Sophia bei der Vorbereitung. Foto: Oliver Dietze

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort