Meerjungfrau für einen Tag und ein Foto

Saarbrücken · Wie schwimmen eigentlich die Meerjungfrauen? Wer's wissen will, kann sich zu den Mermaiding-Kursen in Dudweiler und Altenkessel anmelden. Dort werden die Kursteilnehmer(innen) einen Tag lang selbst zu Fabelwesen.

 Das deutsche Model Katrin Felton arbeitet als „Profi-Meerjungfrau“ und gibt Nixen-Kurse für Jungen und Mädchen. SZ-Archivfoto: dpa/Stratenschulte

Das deutsche Model Katrin Felton arbeitet als „Profi-Meerjungfrau“ und gibt Nixen-Kurse für Jungen und Mädchen. SZ-Archivfoto: dpa/Stratenschulte

Anmutig wie eine Meerjungfrau durchs Wasser gleiten: Der Traum vieler Kinder wird im Hallenbad Dudweiler und im Kombibad Altenkessel wahr. Zur Erinnerung erhält jedes Kind ein digitales Unterwasserfoto von sich im Meerjungfrauen-Kostüm. Die jungen Badegäste dürfen sich ganz wie "Arielle, die Meerjungfrau" fühlen. In einem zweistündigen Kurs haben sie die Gelegenheit, mit einer Meerjungfrauen-Flosse zu schwimmen und zu tauchen. Unterschiedliche Größen, Farben und Ausführungen der Flossen, die bis zum Bauchnabel reichen, ermöglichen den Badenixen ein ganz individuelles Erlebnis. Das teilt die Stadtwerke Bäder GmbH mit. Neu an der Trendsportart Mermaiding ist die Kombination aus körperlicher Betätigung und hübschen Kostümen, die Mädchen und Jungs in Fabelwesen verwandeln. Damit die kleinen Meerjungfrauen auf den Fotos so bezaubernd wie Arielle aussehen, werden das Posieren und kleinere Choreografien geübt.

Die Kursgebühren betragen 49 Euro (inklusive Eintritt und Foto) sowie 5 Euro Leihgebühr für das Kostüm. Mitmachen können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, wenn sie das Seepferdchen-Abzeichen gemacht haben und sicher schwimmen und tauchen können. Damit die Kinder das digitale Foto mitnehmen können, müssen sie einen USB-Stick in einem Umschlag mit Name und Adresse mitbringen.

saarbruecker-baeder.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort