| 20:09 Uhr

Markus Montag bleibt an der Spitze des Skat-Verbands

Saarbrücken. Über die Saarlandmeisterschaften im Skat und Neuwahlen des Landesvorstandes informiert der Saarländische Skat-Verband (SSV). Wie dessen Medienreferent Chris Eckert von den Skatfreunden Piesbach mitteilt, hatte es bei den Titelkämpfen in Saarbrücken "spannende Partien" gegeben. An deren Ende sahen die Platzierungen wie folgt aus: Bei den Damen siegte Bärbel Högel, Skatclub Karo Dame St. Ingbert, vor Karin Grewenig, Skatclub Grand Ouvert Ottweiler, und Andrea Jung, Skatclub Karo Dame St. Ingbert. red

Über die Saarlandmeisterschaften im Skat und Neuwahlen des Landesvorstandes informiert der Saarländische Skat-Verband (SSV). Wie dessen Medienreferent Chris Eckert von den Skatfreunden Piesbach mitteilt, hatte es bei den Titelkämpfen in Saarbrücken "spannende Partien" gegeben. An deren Ende sahen die Platzierungen wie folgt aus: Bei den Damen siegte Bärbel Högel, Skatclub Karo Dame St. Ingbert, vor Karin Grewenig, Skatclub Grand Ouvert Ottweiler, und Andrea Jung, Skatclub Karo Dame St. Ingbert.


Landesmeister der Herren wurde Reiner Junghans, Skatclub Massel Dillingen, Zweiter Ludwig Weydmann, Skatfreunde Saarbrücken, und Dritter Theo Britz, Skatclub Karo Dame St. Ingbert.

Das Klassement bei den Senioren: Platz 1 Armin Löbel, Skatclub Grand Ouvert Ottweiler, Platz 2 Fred Bennighoven, Skatfreunde Saarbrücken, und Platz 3 Rainer Geber, Skatclub Massel Dillingen.



Bei den Neuwahlen zum Landesvorstand des SSV bestätigten die Mitglieder den bisherigen Präsidenten Markus Montag und sein Team. Neu im Landesvorstand ist Eckert.