Marc Schilly bleibt Spielertrainer des SV Namborn

Marc Schilly hat seinen Vertrag als Spielertrainer beim Fußball-Bezirksligisten SV Namborn um eine weitere Saison verlängert. Wie der neue Vorsitzende des Vereins, Joachim Litz, mitteilte, gelte der neue Vertrag auch im Falle eines Abstieges.

Schilly wird bei seiner ersten Station als Spielertrainer somit bald in seine dritte Saison gehen.

Zur Winterpause liegt der SVN mit 13 Punkten zwar nur auf dem vorletzten Platz der Bezirksliga St. Wendel, Club-Chef Litz gibt sich aber dennoch optimistisch: "Mit Marc Schilly haben wir einen Spielertrainer, der von der Mannschaft voll akzeptiert wird. Unser Ziel ist der Klassenverbleib." Dazu sollen auch die im Winter vom FC Freisen gekommenen Tim Bernhard und Semavin Özgün beitragen.

Weiterhin im Gespräch ist laut Litz das Thema Spielgemeinschaft: Diese sei nur wegen des damit verbundenen Vorlaufs und den Vorgaben des saarländischen Fußballverbandes mit Abgabeschluss aller erforderlichen Unterlagen bis Ende März zurückgestellt geworden. "Wir werden uns jetzt in Ruhe mit den Nachbarvereinen SF Güdesweiler, TuS Hirstein und SV Gehweiler darüber unterhalten. Der bereits bestehende Kontakt mit Güdesweiler soll künftig intensiviert werden", sagt Litz.