Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 06:55 Uhr

Mann geht mit Flasche auf Polizisten los

Saarbrücken. Ein 34-jähriger Franzose hat in der Nacht zu gestern Polizisten attackiert, die ihn verhaften wollten.

Der Mann flüchtete vor einer Kontrolle der Bundespolizei in Saarbrücken an der Goldenen Bremm. Gegen den Franzosen lag ein Haftbefehl vor, wie die Bundespolizei gestern mitteilte. Mit seinem Fahrrad versuchte der Mann, in die Innenstadt zu entkommen. Die Bundespolizisten verfolgten und stellten ihn. Bei seiner Festnahme bedrohte der stark betrunkene Mann die Beamten mit einer zerbrochenen Wodkaflasche und leistete erheblichen Widerstand . Ein Polizeibeamter wurde dabei leicht verletzt. Der Franzose wurde ins Gefängnis eingeliefert.