Lions fördern gesundes Essen und Fitness für Kinder

Einen Spendenscheck in Höhe von 12 000 Euro aus dem Erlös von Benefizveranstaltungen des Lions-Clubs Saarbrücken-Halberg übergaben Lions-Präsident Christian Erhorn und sein Vorgänger Frank Oran kürzlich an den Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland (LAGS), Franz Gigout. Das Geld werde in das Projekt „Essen und Bewegung“ im Kinderhaus Malstatt investiert, teilt der Lions-Club mit.

Bei diesem Projekt arbeitet die LAGS mit dem Diakonischen Werk an der Saar zusammen. Die Idee zu den Bewegungs- und Essensangeboten entwickelten die LAGS, das Stadtteilbüro Malstatt und das Kinderhaus Malstatt gemeinsam. Denn es gebe zwar unter der Woche Betreuungsangebote für Kinder im Stadtteil. Sei es vom Kinderclub, dem Kinderhaus, den Kindergärten oder den Schulen. Doch an den Wochenenden fehlten früher solche Angebote.

Alle Malstatter Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren können nun jeden Samstag an einem Bewegungsangebot teilnehmen. Fünf Betreuer unterstützen sie dabei. Mit der Lions-Spende seien zwei Drittel des Jahresfinanzbedarfs gesichert.

Malstatter Mütter sorgen für die Leckereien und runden so das Projekt "Essen und Bewegung in Malstatt" ab. Und zwar Samstag für Samstag, wie Franz Gigout von der LAGS betont.

Er findet die Regelmäßigkeit wichtig, mit der Kinder in Malstatt sich gesund bewegen und ernähren können: an 52 Samstagen im Jahr - ohne Ausnahme. Dadurch lasse sich der Termin kinderleicht merken.