1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Linke will Bürgerarbeit für Langzeitarbeitslose verlängern

Linke will Bürgerarbeit für Langzeitarbeitslose verlängern

Lothar Schnitzler, Vorsitzender der Linken Saarbrücken, fordert von der Bundes- und der Landesregierung, dass die Bürgerarbeit für Langzeitarbeitslose erhalten bleibt. Dazu habe die Mitgliederversammlung der Partei eine Resolution beschlossen.

Schnitzler: "Die Mitglieder der Partei die Linke lieben die Bürgerarbeit nicht, aber viele Menschen in prekären Lebensverhältnissen mögen und wollen sie. Denn die Bürgerarbeit stellt für schwer vermittelbare Langzeitarbeitslose eine neue Perspektive dar." Gerade Arbeitslose über 50 oder Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen seien in den ersten Arbeitsmarkt schwer zu vermitteln. Die über 1000 Bürgerarbeiter im Regionalverband leisteten mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. "Die Arbeit der Bürgerarbeiter ist wichtig für ihre Würde und ihr Selbstwertgefühl", so Schnitzler. Ohne eine Verlängerung der Bürgerarbeit, die im August 2014 endet, könnten die individuellen Folgewirkungen der Langzeitarbeitslosigkeit wie Vereinsamung und Alkoholmissbrauch immens sein.