| 19:11 Uhr

Linke und Grüne fordern Bäderkonzept

Saarbrücken. Linke und Grüne im Landtag haben erneut ein landesweites Bäderkonzept gefordert. Sie reagierten damit auf die von Sportminister Klaus Bouillon (CDU ) gestartete Initiative "Sicher Schwimmen im Saarland", die die Schwimmfähigkeit von Viertklässlern verbessern will (wir berichteten). "Ohne ein Schwimmbad in der Nähe bleibt diese Ankündigung ein frommer Wunsch", sagte die Linken-Abgeordnete Barbara Spaniol . Die Gemeinden dürften nicht mit den Kosten der Bäder alleingelassen werden. "Die Landesregierung muss die Rahmenbedingungen für den Schwimmunterricht deutlich verbessern", sagte der Grünen-Abgeordnete Klaus Kessler . Obwohl es der Lehrplan vorsehe, sei es in den letzten drei Jahren zu Ausfällen des Schwimmunterrichts gekommen. Aufgrund möglicher Bäderschließungen könnten die Ausfälle noch zunehmen, befürchtet Kessler. red

Linke und Grüne im Landtag haben erneut ein landesweites Bäderkonzept gefordert. Sie reagierten damit auf die von Sportminister Klaus Bouillon (CDU ) gestartete Initiative "Sicher Schwimmen im Saarland", die die Schwimmfähigkeit von Viertklässlern verbessern will (wir berichteten). "Ohne ein Schwimmbad in der Nähe bleibt diese Ankündigung ein frommer Wunsch", sagte die Linken-Abgeordnete Barbara Spaniol . Die Gemeinden dürften nicht mit den Kosten der Bäder alleingelassen werden. "Die Landesregierung muss die Rahmenbedingungen für den Schwimmunterricht deutlich verbessern", sagte der Grünen-Abgeordnete Klaus Kessler . Obwohl es der Lehrplan vorsehe, sei es in den letzten drei Jahren zu Ausfällen des Schwimmunterrichts gekommen. Aufgrund möglicher Bäderschließungen könnten die Ausfälle noch zunehmen, befürchtet Kessler.