1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Linke-Politiker gegen Fernbusbahnhof in der Dudweilerstraße

Linke-Politiker gegen Fernbusbahnhof in der Dudweilerstraße

. Der Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, Thomas Lutze, kritisiert die Entscheidung des Stadtrates, den Fernbusbahnhof in der Dudweilerstraße/Ex-Hela-Gelände einzurichten.

"Wenn öffentliche Verkehrssysteme funktionieren sollen, dann muss man sie miteinander vernetzen", meint Lutze. "Der Fernbusbahnhof muss auf das Gelände hinter dem Hauptbahnhof oder zumindest ins Einzugsgebiet der Saarbahn." Außerdem findet es Lutze unmöglich, dass das Land und die Kommune für die Errichtung der Busbahnhöfe finanziell verantwortlich seien. "Diese Kosten müssen auf die Betreiber der Buslinien umgelegt werden." Bei der Deutschen Bahn (DB) zahle die DB-Regio oder private Anbieter schließlich auch Stationsgebühren für jeden Halt an die "DB Station&Service". Die Linksfraktion habe im Bundestag als einzige gegen die Freigabe der Buslinien votiert, da dies eine Schwächung der Bahn bedeute.