| 00:00 Uhr

Linke für Erhalt der Schwimmbäder

Saarbrücken. Die Linksfraktion im Landtag kritisiert den Vorschlag im Junkernheinrich-Gutachten, Schwimmbäder zu schließen. red

Sie wirft dem Gutachter der Landesregierung vor, die Zahl der Bäder nicht richtig festgestellt zu haben. Zudem sei die Größe und Ausstattung der Bäder nicht miteingeflossen. Dagmar Ensch-Engel, sportpolitische Sprecherin der Fraktion, forderte ein Bäderkonzept, um den Bedarf festzustellen. Zudem müsse das Land den Gemeinden Geld zukommen lassen, damit diese ihren Pflichtaufgaben, wie der Sicherstellung von Schwimmunterricht, nachkommen könnten.