Liederkranz feierte 160. Geburtstag

Johann Baptist Adt, Dosenfabrikant, geheimer Kommerzienrat und Reichstagsabgeordneter gründete den Männergesangverein Liederkranz 1853. Jetzt feierte der Verein Geburtstag und ehrte langjährige Sänger.

Mit einem Festakt beging der Männergesangverein Liederkranz im Saal des katholischen Pfarrheimes in Ensheim die 160. Wiederkehr seiner Gründung im Jahre 1853. Vor einer großen Schar von prominenten Gästen eröffnete das Gitarrenduo Margret Preiß/Winfried Fohs den Festakt mit einigen Balladen. Dann bekundete der Chor mit dem Saarländischen Sängergruß und dem von Senator Bruno Brück getexteten und von Hugo Strassner komponierten Lied "Ensheim mein Heimatdorf" seine Liebe zum eigenen Dorf. Rudi Vogelgesang, Vertreter des erkrankten 1. Vorsitzenden Klaus Schmidt, begrüßte die Gäste und gab einen Kurzüberblick über die geplanten Aktionen im Jubiläumsjahr. Mit dem Lied "Weihe des Gesangs" von Wolfgang Amadeus Mozart leitete der Chor die Ehrung verdienter Mitglieder ein. Für 50 Jahre Singen wurden Ludwig Heib und Günter Hauck mit der goldenen Nadel und Urkunde des deutschen Sängerbundes ausgezeichnet. Norbert Görlinger bekam für 60 Jahre Singen und über 30 Jahre Vorstandsarbeit in verschiedenen Funktionen die Nadel in Gold mit Onyx . Im Anschluss daran wurde Anne Brück, geschäftsführende Gesellschafterin der Brück GmbH, zum Ehrenmitglied ernannt und mit der goldenen Nadel des MGV ausgezeichnet. Brück war die erste Schirmherrin beim 145-jährigen Vereinsjubiläum im Jahre 1998 und unterstützt den MGV seither, wofür ihr diese Auszeichnung verliehen wurde. Ein Liedvortrag der beiden jugendlichen Geschwister Lisa und Marie Görlinger, begleitet von der Dirigentin des Vereines, Ines König, rundete die Ehrung ab. Im Anschluss wurde der Reigen der Gratulanten von der Bundestagsabgeordneten Anette Hübinger eröffnet, der sich eine Schar von Vertretern von Vereinen und Organisationen anschloss. Das teilte der Verein mit.