Lesung von Irmgard Emanuel führte durch den Lebenskreislauf

Lesung von Irmgard Emanuel führte durch den Lebenskreislauf

Irmgard Emanuel aus Schmelz stellte kürzlich im Schmelzer Rathaus ihren, mit etlichen Fotos ausgestatteten, Gedichtband „Worte, am Wegrand gepflückt“ vor. Rund 50 Zuhörer waren der Einladung gefolgt und ließen sich von ihr und ihrer Mitleserin Monika Müller auf Wege fernab von Straßen mitnehmen.

Die Lesung wurde musikalisch von Tanja Endres-Klemm auf dem Saxofon begleitet.

Die Gedichte von Irmgard Emanuel weisen hin auf das Schöne um uns herum, auf Harmonie und Ruhe-Inseln im Alltag, lenken Blick und Gedanken auf scheinbar Unwesentliches, dessen Besonderheit sie aufzeigt. In der ihr eigenen klaren Sprache zeichnet sie Werden und Vergehen, den ständigen Kreislauf allen Lebens, nach. Mit Freude, Kummer und Problemen der Menschen setzt sie sich auseinander, hält kleine und große Momente fest. Irmgard Emanuel gelingt es, auch Schwieriges in Worte zu fassen.

Der Gedichtband ist in den Volksbankfilialen Schmelz und Hüttersdorf sowie bei Irmgard Emanuel, Tel. (0 68 87) 43 85, zum Preis von 14 Euro erhältlich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung