Lesung in der Saarbahn: Geschichten von Menschen und Zügen

Lesung in der Saarbahn: Geschichten von Menschen und Zügen

. Lesestunde in der Saarbahn: Am Samstag, 10.

Mai, erzählt der Erfurter Autor und Radiosprecher Markus Wetterauer in der Saarbahn zwischen Saarbrücken, Heusweiler und Saargemünd von Bahn-Erlebnissen im Saarland und anderswo. Dabei drehen sich seine Texte auch um die Arbeit der Stadtbahnfahrer mit ihren 37 Meter langen und 55 Tonnen schweren Zügen. Warum die Fahrer im dichten Stadtverkehr besonders gefordert sind, wie die Bahnen in der hochmodernen Werkstatt gewartet werden und was es mit dem ungewöhnlichsten Schwarzfahrer in Saarbrücken auf sich hat, erzählt Markus Wetterauer bei zwei Lesungen. Die erste Leserunde beginnt um 13 Uhr am Hauptbahnhof in der Linie S1 Richtung Heusweiler und wieder zurück zum Hauptbahnhof (Ankunft 14.25 Uhr). Die zweite Runde startet um 14.40 Uhr am Hauptbahnhof und führt bis Saargemünd und wieder zurück bis zum Siedlerheim (Ankunft 15.55 Uhr).

Die Teilnahme ist kostenlos, benötigt wird nur eine gültige Fahrkarte.

ZUGhören.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung