Leserbrief zum Thema Schwimmbäder

In Fechingen wird Papier verschwendet

Zu den Berichten über die Zukunft der Bäder

Das Bad in Fechingen ist durch ein einladendes Foyer aufgewertet worden. Nur, was soll das? Die Karten, die gegen den Eintrittspreis von 3,50 Euro ausgehändigt werden - in der Größe einer Scheckkarte - werden unmittelbar nach dem Durchgang durch das Drehkreuz in einem bereitstehenden Papierkorb entsorgt. Noch keine 60 Sekunden wird das Papier benötigt. Das nenne ich Verschwendung. Mit Sicherheit war das die billigste Variante, den Eintritt in das Bad zu ermöglichen. Es gäbe bestimmt eine umweltschonendere Möglichkeit.

Edelinde Bodi-Ihl,

Saarbrücken

Mehr von Saarbrücker Zeitung