Lauter gute alte Bekannte

Es ist ein fast komplett saarländisches Programm, das Barbara Scheck und Peter Tiefenbrunner, die künstlerischen Leiter des Theaters Leidinger, für diese Saison vorlegen. Bis zum Jahresende gibt es Kabarett, Varieté und Musical aus heimischer Produktion.

Das Theater Leidinger lässt es nach der Sommerpause gemächlich angehen: Im September stand nur das Jubiläumsprogramm von "Brunner & Barscheck" auf dem Spielplan. Dieses Beziehungskabarett von Barbara Scheck und Peter Tiefenbrunner feiert in diesem Jahr sein Zehnjähriges und ist im Oktober (5.) und November (15. und 30.) noch mal zu sehen, bevor die beiden künstlerischen Leiter des Theaters Leidinger im Dezember zu ihrem traditionellen satirischen "Jahresrückblick" ausholen und die Saison damit auch selbst beschließen (12. und 21./22. Dezember).

Ebenfalls gut zehn Jahre auf dem Buckel hat das zwischenzeitlich mehrfach preisgekrönte Vokalensemble SingSing, das am 18. Oktober modern arrangierte A-cappella-Interpretationen aus dem Jazz-, Swing- und Popgenre zu Gehör bringt.

Auch im übrigen Programm dominieren alte Bekannte: Am 4. Oktober zeigt Tommy Leidinger seine "One Man Show" mit Tanz, Gesang, Comedy und Zauberei - Prädikat "schräglich schön!". Es folgt am 6. Oktober (Achtung: Beginn 18 Uhr!) ein Konzert der Musikgruppe Musikandes um die beiden Wahlsaarländer Daniel Osoro und Romina Tobar mit Musik aus Chile und Lateinamerika.

Unter dem Namen "Die sechs Leben der Mascha Kaléko. Eine biografische Revue mit Musik" erzählen und lesen dann am 11. Oktober Gabriele Bernstein und Barbara Scheck aus dem Leben und Werk der jüdischen Dichterin, am Klavier begleitet von Christiane Mandernach. Den November eröffnet Zauberer Kalibo mit seiner Gedankenlese-Show "Phänomental - (Un)Mögliche Zufälle" (1. November), und auch die Musical-Fans werden nicht vergessen: Am 16. November kommt Saar-Export Anne Welte und präsentiert unplugged ihre Lieblingssongs. Der Kartenvorverkauf hierfür startet allerdings erst Mitte Oktober; Das Gleiche gilt für das Homburger Frauenkabarett, das am Nikolaustag (6. Dezember) mit "Die Bedenken sind frei" die Lachmuskeln strapazieren möchte.

Am 23. November gibt es wieder philosophische Lebensberatung von und mit der Schauspielerin und Kabarettistin Bettina Koch nach dem Motto "Wie schnell is nix passiert!", und am Freitag, dem 13. Dezember, lädt der Lothringer Barde Marcel Adam mit dem Duo "La fine équipe" zum "Weihnachtsgebäckkonzert" ein.

Karten unter www.ticket-regional.de und vor Ort, Telefonnummer (06 81) 9 32 70.

domicil-leidinger.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung