Laubenpieper feiern den Tag des Gartens

Burbach. Am Sonntag, 14. Juni, ist der "Tag des Gartens" - deshalb feiert die Bezirksgruppe der Saarbrücker Kleingärtner am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juni, rund um ihre Geschäftsstelle in der Burbacher Anlage Im Füllengarten.Zur Bezirksgruppe, die 2008 50 Jahre alt wurde, gehören derzeit 14 Kleingartenvereine, in denen mehr als 1000 Pächter organisiert sind

Burbach. Am Sonntag, 14. Juni, ist der "Tag des Gartens" - deshalb feiert die Bezirksgruppe der Saarbrücker Kleingärtner am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juni, rund um ihre Geschäftsstelle in der Burbacher Anlage Im Füllengarten.

Zur Bezirksgruppe, die 2008 50 Jahre alt wurde, gehören derzeit 14 Kleingartenvereine, in denen mehr als 1000 Pächter organisiert sind.

"Die Geschichte der Kleingartenanlagen in unserer Stadt ist zum überwiegenden Teil auf die industrielle Entwicklung zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurückzuführen", sagte Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz, die Schirmherrin des Gartentages, bereits bei der Feier zum 50. Geburtstag der Kleingärtner-Bezirksgruppe 2008. Zu Anfang der Kleingärtner-Bewegung - so erläuterte Britz damals - dienten die Gärten noch zur Ernährung, erst später seien sie zur Ergänzung der Stadtwohnung geworden.

Britz: "Heute haben die Gärten sowohl einen Freizeit- und Naherholungswert als auch eine große Bedeutung für das ökologische Gleichgewicht unseres urbanen Raums."

Andreas Schlouck, der Vorsitzende der Saarbrücker Kleingärtner, erklärte bei der Geburtstagsfeier seiner Bezirksgruppe 2008: "Die ideale Welt sieht aus wie ein Kleingarten." Damit meinte er Krokusse aus Indien, Tulpen aus dem Iran, Sonnenblumen aus Nordamerika und Lavendel aus dem Mittelmeerraum, die in einem gepflegten Garten harmonisch nebeneinander wachsen und für den Betrachter zu einem farbenfrohen und duftenden Bild verschmelzen.

Die Feier zum Tag des Gartens beginnt am Samstag um 17 Uhr, wenn Charlotte Britz ein Fass ansticht. Am Sonntag wird ab 10 Uhr weitergefeiert. Wer bei der Tombola mitmachen möchte, sollte früh da sein, denn ab 10 Uhr werden die Lose verkauft. Klar, dass die Bezirksgruppe der Kleingärtner auch für Mittagessen und Nachmittagskaffee sorgt. Am Sonntag soll das Fest gegen 18 Uhr langsam ausklingen. al

Auf einen Blick

14 Anlagen gehören zur Saarbrücker Bezirksgruppe: Candelsbrunnen, Dudweiler Wiesen, Flora, Habsterkirch, Kleiststr., Knappenroth, Matzenberg, Mockenhübel, Saarbrücken 1, Saarland, Scheidterberg, St. Arnual, Weyersbachtal, Füllengarten. al