Land zahlt weniger Miete wegen Schäden

Wegen Gebäudeschäden am Haus der Wirtschaft in Saarbrücken hat das Land seine monatlichen Mietzahlungen gemindert. Das meldete gestern der SR. Demnach dringt in die oberen Etagen, wo Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD ) residiert, Wasser ein. Die Miete sei bereits 2015 um knapp 1000 Euro pro Monat gekürzt worden. Ab dem 1. Mai dieses Jahres sei die Miete rückwirkend zum 1. März um 15 Prozent reduziert worden. Laut dem SR belief sich die Miete auf knapp 110 000 Euro pro Monat. Dem Vermieter, der Frankfurter Commerz Real AG, entgingen durch die Mietminderung monatlich rund 16 000 Euro.