| 00:00 Uhr

Land zahlt 75 000 Euro für Frauenbibliothek

Saarbrücken. Bei seiner Kritik am Sparwillen der Landeshauptstadt Saarbrücken vor dem CDU-Wirtschaftsrat hat Innenminister Klaus Bouillon (CDU ) auch die Frauen-Gender-Bibliothek Saar (FGBS) aufs Korn genommen. Einen Großteil der jährlichen Kosten übernimmt nach Angaben von FGBS-Leiterin Annette Kleinhorst jedoch das Land: 75 000 Euro für drei halbe Personalstellen. Die Stadt selbst zahle lediglich 28 000 Euro Miete und 7500 Euro Sachkosten. 10 000 Euro steuere ein privater Förderverein bei. red