| 00:00 Uhr

Land zahlt 75 000 Euro für Frauenbibliothek

Saarbrücken. Bei seiner Kritik am Sparwillen der Landeshauptstadt Saarbrücken vor dem CDU-Wirtschaftsrat hat Innenminister Klaus Bouillon (CDU ) auch die Frauen-Gender-Bibliothek Saar (FGBS) aufs Korn genommen. Einen Großteil der jährlichen Kosten übernimmt nach Angaben von FGBS-Leiterin Annette Kleinhorst jedoch das Land: 75 000 Euro für drei halbe Personalstellen. Die Stadt selbst zahle lediglich 28 000 Euro Miete und 7500 Euro Sachkosten. 10 000 Euro steuere ein privater Förderverein bei. red

Bei seiner Kritik am Sparwillen der Landeshauptstadt Saarbrücken vor dem CDU-Wirtschaftsrat hat Innenminister Klaus Bouillon (CDU ) auch die Frauen-Gender-Bibliothek Saar (FGBS) aufs Korn genommen. Einen Großteil der jährlichen Kosten übernimmt nach Angaben von FGBS-Leiterin Annette Kleinhorst jedoch das Land: 75 000 Euro für drei halbe Personalstellen. Die Stadt selbst zahle lediglich 28 000 Euro Miete und 7500 Euro Sachkosten. 10 000 Euro steuere ein privater Förderverein bei.