| 00:00 Uhr

La rosa dei venti: Klaus Huber zum 90. Geburtstag

Saarbrücken. Der Schweizer Komponist Klaus Huber konnte am 30. November 2014 seinen 90. Geburtstag feiern. Ein Konzert zu diesem Anlass veranstaltet das von Lutz Gillmann geleitete Ensemble la rosa dei venti (16 Vokalsolisten und sechs Musiker) am Freitag, 6. März, um 20 Uhr in der Saarbrücker Johanneskirche. red

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Auf dem Programm steht Neue und Alte Musik für Vokalensemble, darunter Hubers Kleine deutsche Messe als erste Wiederaufführung der Originalfassung seit der Uraufführung 1969, das Te Deum laudamus deutsch nach Thomas Müntzer sowie Auszüge aus Jehan Okeghems Missa Prolationum. Außerdem werden Kammermusikstücke gespielt, etwa Hubers Auf die ruhige Nacht-Zeit nach Worten von Catharina Regina von Greiffenberg, sowie Orgelmusik von Huber und Kathrin A. Denner (UA).

Hubers Musik ging in den 1950er Jahren zunächst von der christlichen Mystik aus, zeigte sich aber seit den 60ern zunehmend politisch-sozial engagiert, etwa in der Auseinandersetzung mit der "Theologie der Befreiung". In diesem Zusammenhang zeigt das Saarbrücker Kino Achteinhalb am Dienstag, 10. März, 20 Uhr, den Dokumentarfilm "Mystik und Widerstand - Dorothee Sölle " von Rüdiger Sünner.